Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte /

 

Lebenswelten /


Utopie der Moderne: Zlín /


Kafka /


1968|1989 /

 
Eine Initiative der
Kulturstiftung des Bundes
 

19.05.–23.05.2009

Zlín, Prag
Utopie der Moderne: Zlín
Internationales Symposium

Das mit renommierten internationalen Wissenschaftlern besetzte Symposium begann am 19. Mai 2009 mit einem Vortragsprogramm und einer Führung durch die Ausstellung „Das Phänomen Baťa. Zlíner Architektur 1910–1960“ in der Prager Nationalgalerie und wurde anschließend von 20. bis 23. Mai 2009 in Zlín fortgesetzt.

Was dieses Symposium von den gewöhnlichen akademischen Formaten unterschied: Es fand nicht ausschließlich im Konferenzsaal statt, sondern war stattdessen als mäandrierendes Format angelegt, um den Diskussionsgegenstand – Zlín – vor Ort erlebbar zu machen. Sogenannte „Walks & Talks“, also von Expertengesprächen begleitete Stadtspaziergänge, brachten den Besuchern den Kosmos Baťa näher. Ausgewiesene Kenner der Stadt führten ihre Gäste nicht nur zu den markantesten Bauten, sondern auch zu ortsansässigen Gesprächspartnern, die im Sinne einer Oral History von geschichtlichen Aspekten und der gegenwärtigen Situation berichteten. So wurde auf lebendige Art und Weise deutlich, wie sich der Alltag in diesem Denkmal der Moderne gestaltet. Details zum Symposium hier.


Hintergrundmaterial


Programm (pdf)
Übersicht über die Vorträge und Referenten sowie das Rahmenprogramm (in Deutsch)



Konferenzreader (pdf)
Umfangreiche Informationen zum Symposium mit Inhaltsangaben zu den Vorträgen und Biografien der Referenten (in Englisch)



The Baťa Phenomenon. Zlín Architecture 1910–1960 (pdf)
Flyer zur Ausstellung der Nationalgalerie in Prag



Bilder zu dieser Veranstaltung:

 
 
 
 
 
 




Impressum / Drucken