Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte /

 

Lebenswelten /


Utopie der Moderne: Zlín /


Kafka /


1968|1989 /

 
Eine Initiative der
Kulturstiftung des Bundes
 

09.10.2009

Uraufführung | Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus 2
Vùng biên giới – Ein Theaterprojekt mit Experten aus Dresden und Prag (Uraufführung)
Von Helgard Haug und Daniel Wetzel (Rimini Protokoll)

Regie: Rimini Protokoll (Helgard Haug, Daniel Wetzel)
Bühne: Simeon Meier
Mitarbeit Bühne: Marc Jungreithmeier
Recherche: Karolína Svobodová, Sebastian Brünger
Musik: Michael Weishaupt
Licht: Marc Jungreithmeier, Petra Pazek
Dramaturgie: Sebastian Brünger



Besetzung:
Pham Thanh Van, Pham Anh Thu, Do Thu Trang, Cao The Hung, Phung Hang Thanh, Nguyen Van Loi, Nguyen Hung Son, Karl-Heinz Kathert

Dauer der Aufführung: 2 Stunden,
keine Pause

In Tschechien: Simultanübersetzung via Kopfhörer

Aufführungsrechte: schaefersphilippen Theater und Medien GbR

Aufführungen:
09.10.2009 Staatsschauspiel Dresden (Uraufführung)
13.10.2009 Staatsschauspiel Dresden
02.11.2009 Laterna Magika, Prag (Tschechienpremiere)
03.11.2009 Laterna Magika, Prag
26. + 27.11.2009 Staatsschauspiel Dresden
14. + 15.12.2009 Staatsschauspiel Dresden
03.02.2010 Nová scéna Národního divadla, Prag
05.02.2010 Divadlo Reduta, Brno
09.04.2010 Staatsschauspiel Dresden
05.05.–09.05.2010 Hebbel-am-Ufer, Berlin

Die Theaterproduktion wurde ins Repertoire des Staatsschauspiels Dresden aufgenommen.

Weitere Informationen zum Theaterprojekt hier.



Impressum / Drucken