Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte /

 

Lebenswelten /


Utopie der Moderne: Zlín /


Kafka /


1968|1989 /

 
Eine Initiative der
Kulturstiftung des Bundes
 

07.11.2009

ZKM Karlsruhe – Klangdom
Favourite Sounds of Prague
im Rahmen der ARD Hörspieltage

Favourite Sounds of PragueDas Projekt Favourite Sounds of Prague begann mit einer offenen Onlinegemeinschaft, welche zusammen mit den beiden Komponisten eine reichhaltige Klangbibliothek der Stadt Prag sammelte. Somit entstand eine emotionalhistorische Klangtopografie von Prag, die über die Frage nach den „favourite sounds“ (Lieblingsklänge) seiner Bewohner das vielschichtige Porträt einer Stadt zeichnet.

Für das Hörstück „Favourite Sounds of Prague“ haben der Sound-Recordist und Musiker Peter Cusack und der Medienkünstler Miloš Vojtechovský aus all diesen Aufnahmen eine Komposition entwickelt, die zu einer Reise durch die verstecktesten und geheimsten Orte Prags einladen. Das Radiostück entstand im Rahmen von „rádio d-cz“, einem Projekt von Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

Die in 5.1. Surround-Sound produzierte Studiofassung dient in Teilen als Grundlage für die bei den ARD Hörspieltagen 2009 uraufgeführte 47-kanalige Klangdomversion im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe.

Das Radiokunstprojekt „rádio d-cz“ war nur möglich durch den engagierten Einsatz der produzierenden Sender Deutschlandradio Kultur, Südwestrundfunk, Westdeutscher Rundfunk, Österreichischer Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Rundfunk.

Details zum Radioprojekt „rádio d-cz“ hier.



Impressum / Drucken