Zipp – deutsch-tschechische Kulturprojekte /

 

Lebenswelten /


Utopie der Moderne: Zlín /


Kafka /


1968|1989 /

 
Eine Initiative der
Kulturstiftung des Bundes
 

16.06.2008

20:00 | Theater Archa, Prag
MISUNDERSTANDING 68/89
Themenabend zum 40. Jahrestag der revolutionären Ereignisse des Jahres 1968.
Themenabend

Das Programm des Themenabends, das Musik, Film und Theaterelemente mit fachwissenschaftlicher Debatte verband, konzentrierte sich auf das Jahr 1968 als Symbol für die sechziger Jahre, die in San Francisco, Paris, Berlin und genauso wie auch in Prag Revolte gegen die Konventionen mit sich brachten. Was hatten die Akteure dieser verschiedenen Ereignisse gemeinsam? Oder war nicht alles nur ein großes Missverständnis? Details zum Themenabend hier.

Gäste des Abends: Václav Havel, Jiřina Šiklová, Zdeněk Pinc, Konstantýna Hlaváčková, Eva Quistorp, Jürgen Treulieb, Jürgen Danyel, Rainer Eckert, Michal Nejtek, Jiří Havelka und andere.

Konzept, Regie: Jana Svobodová
Dramaturgie: Tomáš Vrba, Ondřej Hrab, Stephan Kruhl
Deutsche Produktion: Jürgen Daniel, Jennifer Schevardo
Mit: Eva Hromníková, Jing Lu, Vlaďka Krčková, Cossiga, Freaky Jesus u.a.
Durch den Abend führte: Jaroslav Rudiš.

Der Themenabend MISUNDERSTANDING 68/89 war Teil der Konferenz Der „Prager Frühling“ 1986. Zivilgesellschaft - Medien - Politische und kulturelle Transferprozesse.




Impressum / Drucken